Direkt zum Inhalt
Kinderendokrinologie

Corona-Virus (COVID-19): Aktuelle Informationen und Weisungen der Spital Thurgau AG

Geschätzte Patientinnen und Patienten, Zuweiserinnen und Zuweiser, Besucherinnen und Besucher

Die Corona-Fallzahlen sind in der Schweiz und auch im Kanton Thurgau aktuell sehr hoch und steigen weiter an. Um die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten zu gewährleisten, gilt in allen Betrieben der Spital Thurgau AG ein vorübergehendes Besuchsverbot.

Es ist uns bewusst, dass ein Besuchsverbot eine grosse Einschränkung darstellt. Wir bitten Sie daher, digitale Kanäle zu nutzen, um sich mit Ihren Liebsten auszutauschen.

Detailinformationen dazu finden Sie unter folgendem Link .

Wir danken Ihnen für das Verständnis und wünschen Ihnen gute Gesundheit.
Spital Thurgau


Kinderendokrinologie

Facharzt / Fachärztin Dr. med. Andreas Böckmann, Konsiliararzt Klinikum Konstanz

Sowohl stationär wie auch im Rahmen unserer Ambulanz bietet die Kinderklinik eine differenzierte Diagnostik und Therapie von endokrinologischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter an.

Wachstumsstörung:

Kleinwuchs und Hochwuchs, Turner Syndrom, Prader-Willi-Syndrom, SHOX-Defizienz, Bestimmung der prospektiven Endlänge (Endgrössenprognose)

Pubertätsstörung: Zu frühe und zu späte Pubertät (Pubertas praecox/Pubertas tarda, Hypogonadismus), vorzeitige Entwicklung von Schambehaarung (prämature Pubarche), vorzeitige Brustentwicklung (prämature Thelarche), Brustentwicklung beim Jungen (Gynäkomastie)

 

Störungen der Nebenniere und der Geschlechtshormone:

Adrenogenitales Syndrom (AGS) Addison-Syndrom, Cushing-Syndrom u. a.

 

Erkrankungen der Schilddrüse:

Morbus Basedow, Hashimoto-Thyreoiditis, angeborene und erworbene Hypothyreose

 

Erkrankungen der Hypophyse:

Wachstumshormon-Mangel, Hypophyseninsuffizienz, Diabetes insipidus, u. a.

 

Zur speziellen Diagnostik führen wir endokrinologische Funktionstests je nach Umfang ambulant oder stationär durch. Knochenalterbestimmungen werden nach den gängigen Methoden vorgenommen. Ultraschalluntersuchungen von den endokrinen Organen sowie die Möglichkeit der kernspintomographischen Untersuchung der Hypophyse komplettieren die diagnostischen Möglichkeiten.

Eine Kooperation besteht mit dem kinderendokrinologischen Zentrum des Ostschweizer Kinderspitals in St. Gallen. Durch die dort vorhandene erweiterte Expertise können auch komplexe Fälle einer optimalen Diagnostik und Therapie zugeführt werden.

 

Anmeldung erfolgt durch Ihren Kinder- oder Hausarzt. Bitte mit Anhabe des zu untersuchenden Arztes.

Patientenanmeldung 

 

appointmentaudiogaleriebabyconstructiondepartmentdescriptiondoctordocumentsE-MailemergencyeventtypehostjoblinksmessageminusmovienewsorganiserpersonpicturepluspricerundgangsearchStatistiktarget audiencetarget grouptelephonetimeunternehmenvisitorwebcam