Direkt zum Inhalt
Thurgauische Spitalstiftung

Corona-Virus (COVID-19): Aktuelle Informationen und Weisungen der Spital Thurgau AG

Geschätzte Patientinnen und Patienten, Zuweiserinnen und Zuweiser, Besucherinnen und Besucher

Aufgrund der aktuellen COVID-Situation gelten in allen Betrieben der Spital Thurgau AG folgende Massnahmen:

  • Zur Vermeidung eines Besuchsverbotes werden ab Montag, 30. August 2021, Besucherinnen und Besucher (Kinder >16 Jahren) von unseren Patientinnen und Patienten nur mit gültigem COVID-Zertifikat (geimpft, genesen oder getestet) zugelassen. Bringen Sie deshalb Ihr Zertifikat und Ihren Ausweis (ID oder Pass) zur Identifikation mit. Patientenbesuche ohne gültiges COVID-Zertifikat sind abgesehen von genau definierten Ausnahmen nicht möglich. Wir bieten keine Tests für Besucherinnen und Besucher an, nutzen Sie bei Bedarf die offiziellen Testangebote oder das Angebot der Campusapotheke im Kantonsspital Münsterlingen (www.campusapotheke-tg.ch).
  • Patientinnen und Patienten sind ebenfalls aufgefordert, ein gültiges COVID-Zertifikat (geimpft, genesen oder getestet) und ihren Ausweis (ID oder Pass) mitzubringen. Sollte kein gültiges Zertifikat vorhanden sein, werden wir vor einem stationären Eintritt und in einzelnen Bereichen vor ambulanten Untersuchungen bzw. Sprechstunden, einen COVID-Antigen-Schnelltest durchführen.
  • In sämtlichen Gebäuden der Spital Thurgau gilt Maskenpflicht (chirurgische Masken, Stoffmasken sind nicht erlaubt). Die Maskenpflicht gilt auch für geimpfte Personen. Besuchende mit einem Maskendispens müssen daher abgewiesen werden.
  • Wir bieten das volle medizinische Spektrum an. Sämtliche ambulante und stationäre Behandlungen, Sprechstunden, Therapien und Beratungen, auch die nicht-dringlichen, werden wie gewohnt durchgeführt. Die öffentlichen Apotheken haben zu den regulären Zeiten geöffnet. Notfälle werden selbstverständlich ohne Einschränkungen jederzeit behandelt.
  • Für Impfungen gegen COVID-19 verweisen wir auf die kantonalen Impfzentren.
  • Weiterführende Informationen und Weisungen für Schwangere im Kantonsspital Frauenfeld und im Kantonsspital Münsterlingen
     

Wir danken Ihnen für das Verständnis und wünschen Ihnen gute Gesundheit.
Spital Thurgau AG


Thurgauische Spitalstiftung


Im Mai 2005 gründete die Spital Thurgau AG unter dem Namen Thurgauische Spitalstiftung eine Stiftung im Sinne von Art. 80 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches, mit Sitz in Frauenfeld.

Zweck der Thurgauischen Spitalstiftung ist es, für soziale, gemeinnützige, gesundheitsfördernde, kulturelle und medizinaltechnische Anliegen sowie für Belange der Forschung, Bildung und Nachwuchsförderung Unterstützungsleistungen auszurichten.

Darin sind auch Spezialfonds, die Unterstützung von Patienten und Mitarbeitenden in medizinisch notwendigen Härtefällen (nicht durch Versicherung abgedeckte Kosten), die Ausrichtung von Weihnachtsbescherungen und die Finanzierung chirurgischer und medizinischer Apparate mitenthalten. Die Unterstützungsleistungen kommen den Patienten, den Mitarbeitern oder den Kliniken der Spital Thurgau direkt oder indirekt zugute.

Wenn Sie uns eine finanzielle Unterstützung zukommen lassen wollen, finden Sie nachfolgend verschiedene Varianten von Spendemöglichkeiten.

Spende mit oder ohne Zweckbestimmung

Jeder Betrag ist willkommen. Sie können mit Ihrer Spende eines der aktuellen Stiftungsprojekte unterstützen oder die Zweckbestimmung (z.B. Palliative Care, PDT Mutter & Kind, KJPD MST) offen lassen. Einzahlungsscheine stellen wir Ihnen gerne zu.

Schenkung

Eine Schenkung kann aus Bargeld oder Sachwerten bestehen. Sachwerte können wir jedoch nicht annehmen.

Spenden im Zusammenhang mit einem Todesfall

Erwähnung in der Todesanzeige oder als Kollekte beim Trauergottesdienst.

Legat im Todesfall

Dies ist ein Vermächtnis beim Ableben. Am einfachsten ist es, das Legat im Testament entsprechend festzuhalten.

Spenden und Schenkungen können grundsätzlich von den Steuern abgezogen werden, sofern Sie eine bestimmte Höhe des steuerbaren Einkommens nicht überschreiten.

  • Zahlungsverbindung

    Thurgauer Kantonalbank
    CH-8570 Weinfelden
    BIC/Swift: KBTGCH22
    Nationaler BC-Code: 784

    Konto:
    IBAN: CH96 0078 4152 0476 2180 7
    Postkonto: 85-123-0
    Zahlungszweck: 106310 plus "Empfänger"

    Begünstigter:
    Spital Thurgau AG
    Hauptbuchhaltung
    CH-8501 Frauenfeld
     

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

appointmentaudiogaleriebabyconstructiondepartmentdescriptiondoctordocumentsE-MailemergencyeventtypehostjoblinksmessageminusmovienewsorganiserpersonpicturepluspricerundgangsearchStatistiktarget audiencetarget grouptelephonetimeunternehmenvisitorwebcam