Direkt zum Inhalt
Veranstaltungen

Corona-Virus (COVID-19): Aktuelle Informationen und Weisungen der Spital Thurgau AG

Geschätzte Patientinnen und Patienten, Zuweiserinnen und Zuweiser, Besucherinnen und Besucher

Aufgrund der aktuellen COVID-Situation gelten in der Spital Thurgau folgende Massnahmen:

  • An den Standorten Frauenfeld und Münsterlingen führen wir ab 1. Dezember 2021 bei allen stationär eintretenden Patientinnen und Patienten sowie bei gewissen ambulanten Eingriffen einen Corona-Test durch, unabhängig vom Zertifikatsstatus.
  • Besucherinnen und Besucher (Kinder >16 Jahren) von unseren Patientinnen und Patienten sind nur mit gültigem COVID-Zertifikat (geimpft, genesen oder getestet) zugelassen. Bringen Sie deshalb Ihr Zertifikat und Ihren Ausweis (ID oder Pass) zur Identifikation mit. Patientenbesuche ohne gültiges COVID-Zertifikat sind abgesehen von wenigen Ausnahmen nicht möglich. Wir bieten keine Tests für Besucherinnen und Besucher an. Nutzen Sie bei Bedarf die offiziellen Testangebote.
  • In sämtlichen Gebäuden der Spital Thurgau gilt eine allgemeine Maskenpflicht (medizinische Masken, Stoffmasken sind nicht erlaubt) für Personen ab 12 Jahren. Die Maskenpflicht gilt auch für geimpfte Personen. Besuchende mit einem Maskendispens müssen daher abgewiesen werden. In den Restaurants gilt das Schutzkonzept der Gastronomie.
  • Wir bieten das volle medizinische Spektrum an. Sämtliche ambulante und stationäre Behandlungen, Sprechstunden, Therapien und Beratungen, auch die nicht-dringlichen, werden wie gewohnt durchgeführt. Die öffentlichen Apotheken haben zu den regulären Zeiten geöffnet. Notfälle werden selbstverständlich ohne Einschränkungen jederzeit behandelt.
  • Für Impfungen gegen COVID-19 verweisen wir auf die kantonalen Impfzentren.
  • Weiterführende Informationen und Weisungen für Schwangere im Kantonsspital Frauenfeld und im Kantonsspital Münsterlingen

Wir danken Ihnen für das Verständnis und wünschen Ihnen gute Gesundheit.
Spital Thurgau


Rückbildungskurs nach Pilates (AUSGEBUCHT)

Beschreibung

Während der Schwangerschaft verändert sich der weibliche Körper. Die Geburt strapaziert den Beckenboden und das umliegende Gewebe. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie nach der Geburt wieder lernen den Beckenboden, sowie die Bauch- und Rückenmuskulatur korrekt anzuspannen. 

Das Training orientiert sich ganz gezielt an Ihrer Haltung und Ihrer Körperwahrnehmung. Unter fachkundiger Anleitung unserer Physiotherapeutinnen und Hebammen lernen Sie mit Übungen aus dem Pilateskonzept den Beckenboden sowie die Bauch- und Rückenmuskulatur wieder gezielt wahrzunehmen und anzuspannen. Zudem erhalten Sie wertvolle Alltagstipps für den Umgang mit Ihrem Körper nach der Geburt und können sich mit anderen Müttern austauschen. 

Der Rückbildungskurs richtet sich an alle Wöchnerinnen, welche vor ca. 6–8 Wochen geboren haben. Der Kurs wird dem individuellen Fitnesslevel angepasst. Das Training findet OHNE Ihr Kind statt, so dass Sie sich während des Trainings ganz auf sich konzentrieren können.

Kursdauer: 8 Lektionen à 55 Minuten (1× pro Woche) 

Termine
11.10.2021 von 17:15 bis 18:15 Uhr
18.10.2021 von 17:15 bis 18:15 Uhr
25.10.2021 von 17:15 bis 18:15 Uhr
01.11.2021 von 17:15 bis 18:15 Uhr
15.11.2021 von 17:15 bis 18:15 Uhr
22.11.2021 von 17:15 bis 18:15 Uhr
29.11.2021 von 17:15 bis 18:15 Uhr
06.12.2021 von 17:15 bis 17:15 Uhr

Eventtyp
Kurs/Workshop
Zielpublikum
Schwangere Mütter Eltern Patienten Werdende Eltern
Zielgruppe
Schwangere
Kosten
CHF 250.-

Organisator
Kantonsspital Frauenfeld
Tagungsort
Kantonsspital Frauenfeld, Physiotherapie
Referent
Dipl. Physiotherapeutin und Pilatesinstruktorin

Rückbildungskurs nach Pilates (AUSGEBUCHT)
appointmentaudiogaleriebabyconstructiondepartmentdescriptiondoctordocumentsE-MailemergencyeventtypehostjoblinksmessageminusmovienewsorganiserpersonpicturepluspricerundgangsearchStatistiktarget audiencetarget grouptelephonetimeunternehmenvisitorwebcam