Direkt zum Inhalt
Zuweiserrichtlinien

Zuweiserrichtlinien

In der Spital Thurgau stehen an den Standorten Frauenfeld und Münsterlingen  moderne CT-Geräte zur Verfügung, die durch ihre Mehrzeilen-Technologie die Scan-Zeit deutlich verkürzen, nach den neuesten Erkenntnissen des Strahlenschutzes arbeiten und auch fortschrittliche Anwendungen wie z.B. High-Pitch-Herz-CT, Dual-Energy CT zur Darstellung von Uratkristallen bei Gicht und Perfusions-CT erlauben.

Indikationsstellung & Zuweiserrichtlinien
Die neue Schweizerische Gesetzgebung (Artikel 29, Absatz 3, Strahlenschutzverordnung StSV, Stand am 1. Februar 2019) schreibt vor, dass Spitäler und radiologische Institute sogenannte Zuweiserrichtlinien, welche auf nationalen oder internationalen Richtlinien oder Empfehlungen basieren, publizieren. Für die Auswahl der richtigen Untersuchung entsprechend der vorliegenden klinischen Fragestellung empfehlen wir hiermit die Richtlinien des American College of Radiology. Gerne beraten wir Sie auch persönlich.

Vor der Untersuchung abzuklärende Risikofaktoren
Im Rahmen der meisten computertomographischen Untersuchungen wird ein jodhaltiges Kontrastmittel verabreicht. Um zu vermeiden, dass es für Ihre Patienten vor der Untersuchung zu unnötigen Wartezeiten kommt oder dass die Untersuchung wegen des Vorliegens einer relativen oder absoluten Kontraindikation abgelehnt werden muss, bitten wir Sie bei der Anmeldung einer Untersuchungen einen aktuellen Kreatinin-Wert beizulegen (nicht älter als 3 Monate).

appointmentaudiogaleriebabyconstructiondepartmentdescriptiondoctordocumentsE-MailemergencyeventtypehostjoblinksmessageminusmovienewsorganiserpersonpicturepluspricerundgangsearchStatistiktarget audiencetarget grouptelephonetimeunternehmenvisitorwebcamyoutube