Direkt zum Inhalt
Schilddrüsenkrebs

Schilddrüsenkrebs

Bei einem einzelnen Schilddrüsenknoten versuchen wir, mit möglichst kleinen Hautschnitten auszukommen und behelfen uns mit dafür eigens konstruierten, kleinsten Instrumenten.

Eine spezielle Form des Schilddrüsenknotens ist der bösartige Tumor oder Schilddrüsenkrebs. (Entfernter Schulddrüsenkrebs) Dieser wird leider in den letzten Jahren eher häufiger. Meist handelt es sich um eine einseitige Vergrösserung der Schilddrüse. Diese wird mittels Ultraschall und Punktion mit einer feinen Nadel untersucht. Dabei werden Zellen gewonnen, welche den Verdacht oder sogar die Diagnose eines Schilddrüsenkrebses bestätigen können. In solchen Fällen (Verdacht) muss die Schilddrüse auf der betroffenen Seite ganz entfernt und geweblich untersucht werden. Bestätigt sich der Verdacht, muss auch auf der andern Seite der grösste Teil der Schilddrüse entfernt werden. Bei Patienten, bei denen die Diagnose schon durch die Punktion gesichert werden konnte, wird die selbe Operation in einer Sitzung vorgenommen. Bei den meisten Krebsarten muss dann die operative Therapie mit einer Radiojod-Behandlung ergänzt werden. Diese hat zum Ziel, allfällige Tumorableger zu eliminieren.

In ausgewählten Fällen kann bei gutartigen Schilddrüsenerkrankungen auch ein minimal-invasives, video-assistiertes Verfahren angewendet werden. (Schilddrüsenoperation)

appointmentaudiogaleriebabyconstructiondepartmentdescriptiondoctordocumentsE-MailemergencyeventtypehostjoblinksmessageminusmovienewsorganiserpersonpicturepluspricerundgangsearchStatistiktarget audiencetarget grouptelephonetimeunternehmenvisitorwebcamyoutube