Direkt zum Inhalt
Krankheiten der Weichteile

Krankheiten der Weichteile

Weichteil Schwellung oder Geschwulst = Lipom oder Fibrom

Besteht ein Tumor aus Fettgewebe, spricht man von einem Lipom, wenn hauptsächlich Bindegewebe vorliegt, handelt es sich um ein Fibrom. Oft können diese Lipome unter der Haut getastet werden und treten an mehreren Stellen des Körpers auf. Meist kommt es im Verlauf zu einer Grössenzunahme der Lipome mit störendem und selten schmerzendem Charakter. Eine bösartige Entartung ist sehr selten. 

Talgdrüsen (Atherom)

Immer wieder entstehen aus einen Haarfolikelanteil (Tricholemm) Zysten, die Horn und Talg enthalten. Entzündet sich diese Zyste, kommt es zu einer lokalen Rötung und Schwellung mit möglichem Aufbrechen des entstandenen Abszesses.

Beschwerden

Ohne Entzündung liegt ein indolenter, langsam wachsender Knoten vor. In einigen Fällen entleert sich auf Druck eine weißliche Substanz (Talg).

Behandlungsmöglichkeiten

Bei Schmerzen, Infekt oder Grössenzunahme empfiehlt man die operative Entfernung mit histologischer Untersuchung. 

add personappointmentattachmentaudiogaleriedescriptiondocumentsE-MailemergencytypefaxhostinfolinksmessageminusmovienewsorganiserpersonpicturepluspricerundgangsearchStatistiktarget audiencetarget grouptelephonetimewebcamyoutubebabyconstructiondepartmentdoctoreventjobunternehmenvisitor