Direkt zum Inhalt
Unfallchirurgie

Unfallchirurgie

Die Unfallchirurgie umfasst die konservative und operative Behandlung von Verletzungen.

Häufig sind Rissquetschwunden und Schnittverletzungen, die ambulant behandelt werden können. Nicht verschobene Knochenbrüche werden mittels Ruhigstellung therapiert, die übrigen Frakturen hingegen bedürfen einer operativen Behandlung. Dazu wird das Vorgehen individuell geplant und festgelegt. Äussere Fixation, Drähte und Drahtschlingen, Schrauben und Platten bis hin zur Implantation von Gelenkprothesen kommen zum Einsatz.

Verletzungen des Kopfes, der Wirbelsäule, des Brustkorbes und des Bauchraumes werden je nach Verletzungsmuster und Schweregrad der Verletzung konservativ oder operativ behandelt.

Für viele Verletzungen sind radiologische Untersuchungen vor der Operation wie auch im Verlauf nach der Operation nötig, um die korrekte Behandlungsart festzulegen und einen guten Heilungsverlauf zu sichern.

Im neu geschaffenen interdisziplinären Traumazentrum werden die Patienten nach einheitlichen Standards zusammen mit den Orthopäden behandelt.  

add personappointmentattachmentaudiogaleriedescriptiondocumentsE-MailemergencytypefaxhostinfolinksmessageminusmovienewsorganiserpersonpicturepluspricerundgangsearchStatistiktarget audiencetarget grouptelephonetimewebcamyoutubebabyconstructiondepartmentdoctoreventjobunternehmenvisitor