Direkt zum Inhalt
Transkutane Elektrische Nervenstimulation (TENS)

Transkutane Elektrische Nervenstimulation (TENS)

Die Transkutane Elektrische Nervenstimulation (TENS) ist eine seit über 20 Jahren etablierte Behandlungsmethode und wird als unterstützende Therapie bei chronischen Schmerzen eingesetzt.

Behandlung

Die Behandlungsdauer beträgt im Allgemeinen ca. 30-60 Minuten, mehrmals pro Tag, angepasst dem Krankheitsbild. Durch die Nervenstimulation werden die körpereigenen, schmerzunterdrückenden Systeme des Nervensystems stimuliert bzw. günstig beeinflusst.

Die Position der Klebeelektroden und die Geräteeinstellungen werden in der Sprechstunde je nach Krankheitsbild festgelegt. Anschliessend kann die Behandlung selbständig zu Hause oder unterwegs durchgeführt werden. Wir vermitteln unseren Patienten direkt in der Sprechstunde ein Mietgerät.

Anwendungsgebiete

Indikationen welche für eine TENS-Therapie sprechen sind: schmerzhafte Muskelverspannungen, neuropathische Schmerzen, schmerzhafte Durchblutungsstörungen, Gelenkschmerzen, Phantomschmerzen u.a. mehr.

Diese Therapiemethode darf bei Patienten mit Herzschrittmachern oder Allergien gegen die Klebeelektroden nicht angewendet werden.

appointmentaudiogaleriebabyconstructiondepartmentdescriptiondoctordocumentsE-MailemergencyeventtypehostjoblinksmessageminusmovienewsorganiserpersonpicturepluspricerundgangsearchStatistiktarget audiencetarget grouptelephonetimeunternehmenvisitorwebcam