Direkt zum Inhalt
Kindergastroenterologie

Corona-Virus (CoVid-19): Aktuelle Informationen und Weisungen der Spital Thurgau AG

Geschätzte Patientinnen und Patienten, Zuweiserinnen und Zuweiser, Besucherinnen und Besucher

Die Spital Thurgau AG verfolgt die Entwicklung der CoVid-19 Situation weiterhin sehr genau. Die Schutzmassnahmen im Spital werden, in enger Zusammenarbeit mit den kantonalen Gesundheitsbehörden, soweit nötig rasch und stufenweise angepasst.

Aufgrund der aktuellen CoVid-19-Situation lockern wir teilweise das Besuchsverbot vorsichtig. Ab dem 8. März 2021 gilt folgendes:

  • Patientinnen und Patienten sind in unseren Spitälern sicher vor einer Ansteckung geschützt. Dazu nehmen selbstverständlich auch wir grosse Zusatzaufwände gerne in Kauf – Ihre Sicherheit geht vor. In sämtlichen Gebäuden der Spital Thurgau gilt Maskenpflicht (chirurgische Masken).
  • Wir bieten das volle medizinische Spektrum an. Sämtliche ambulante und stationäre Behandlungen, Sprechstunden, Therapien und Beratungen, auch die nicht-dringlichen, werden wie gewohnt durchgeführt. Die öffentlichen Apotheken haben zu den regulären Zeiten geöffnet. Notfälle werden selbstverständlich ohne Einschränkungen jederzeit behandelt.
  • Pro Patientin/Patient ist der Besuch einer Person pro Tag möglich. Achtung: auf den Intensivstationen der beiden Kantonsspitäler Frauenfeld und Münsterlingen, in den Psychiatrischen Diensten sowie in der Klinik St. Katharinental sind die Besuche mit dem Behandlungsteam abzusprechen.
  • Informationen und Anmeldung zum CoVid19-Antigen-Schnelltest finden Sie unter www.campusapotheke-tg.ch und www.horizont-apotheke.ch 
  • Für Impfungen gegen Covid-19 verweisen wir auf die kantonalen Impfzentren.
     

Wir danken Ihnen für das Verständnis und wünschen Ihnen gute Gesundheit.
Spital Thurgau AG


Kindergastroenterologie

Verantwortliche Ärzte:

Allgemeine Gastroenterologie: Dr. med. Bernd Erkert, Prof. Dr. med. Peter Gessler;

Sprechstunde: wöchentlich

Spezielle Gastroenterologie: Dr. med. George Marx, Sprechstunde: monatlich

 

Kinder und Jugendliche mit Beschwerden und Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber sowie Kinder mit Ernährungs- und Gedeihstörungen. Folgende Untersuchungen werden durchgeführt:

Belastungstests mit H2-Exhalationsmessung (Fructosebelastungstest, Lactosebelastungstest, Glucosebelastungstest, Sacharosebelastungstest)

Endoskopien in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Klinik: Gastroskopie, Koloskopie mit pädiatrischen Endoskopen (kindgerecht mit und ohne Sedierung).

 

Anmeldung:  erfolgt durch Ihren Kinder- oder Hausarzt. Bitte mit Angabe des zu untersuchenden Arztes.

Patientenanmeldung

appointmentaudiogaleriebabyconstructiondepartmentdescriptiondoctordocumentsE-MailemergencyeventtypehostjoblinksmessageminusmovienewsorganiserpersonpicturepluspricerundgangsearchStatistiktarget audiencetarget grouptelephonetimeunternehmenvisitorwebcamyoutube