Direkt zum Inhalt
Intraoperative Strahlentherapie

Intraoperative Strahlentherapie

Der Trend bei der Behandlung des Brustkrebs geht immer mehr hin zu einer individuelleren, auf die einzelne Patientin abgestimmte Therapie. Ein wichtiger Beitrag im Bereich der Strahlentherapie ist die intraoperative Bestrahlung.

Bei der intraoperativen Radiotherapie (IORT) wird die Bestrahlung direkt nach der Tumorentfernung noch während der Operation durchgeführt. Es kann gezielt das Tumorbett von innen heraus ohne Verzögerung bestrahlt werden. Dies kann den Behandlungserfolg verbessern und die Strahlentherapie um 5 bis 8 Tage (Einsparung der konventionellen Boostbestrahlung) verkürzen.

Vorteile der IORT-Bootsbestrahlung

Es wird eine niedrigere lokale Rezidivrate nach 5 Jahren erwartet. Das kosmetische Ergebnis wird in der seit 10 Jahren klinisch angewendeten Methode als gut bis sehr gut beurteilt. Die Strahlentherapie verkürzt sich um 1 bis 2 Wochen.

add personappointmentattachmentaudiogaleriedescriptiondocumentsE-MailemergencytypefaxhostinfolinksmessageminusmovienewsorganiserpersonpicturepluspricerundgangsearchStatistiktarget audiencetarget grouptelephonetimewebcamyoutubebabyconstructiondepartmentdoctoreventjobunternehmenvisitor