Direkt zum Inhalt
Veranstaltungen

12. Psychiatrietrag Hausärztetagung - Die Psyche als Teil des Ganzen

Beschreibung

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Die Veranstaltungsreihe mit dem Titel «Die Psyche als Teil des Ganzen» hat sich über die Jahre als Fortbildungsformat für und mit Thurgauer Hausärztinnen und Hausärzten sehr bewährt und findet dieses Jahr am 21. November im Thurgauer-hof in Weinfelden bereits zum 12. Mal statt. Sie sind dazu herzlich eingeladen.

Dieses Jahr befassen wir uns mit den Themen Trauma und Schmerz. Was auf den ersten Blick unfallchirurgisch anmutet, hat auch im psychiatrischen Kontext eine zentrale Bedeutung und ist für die Betroffenen häufig mit grossen Einschränkungen in persönlicher, beruflicher und sozialer Hinsicht verbunden.

Etwa jeden Zweiten ereilen im Laufe seines Lebens mindestens einmal trauma-tische Erfahrungen, seien es Gewalterfahrungen, Unfälle, Naturkatastrophen, le-bensbedrohliche Erkrankungen und medizinische Notfälle. Die meisten Menschen werden durch diese Erfahrungen erheblich erschüttert, ein Teil entwickelt eine Traumafolgestörung, etwa ein Viertel erleidet dabei eine posttraumatische Bela-stungsstörung. Wie entsteht diese Störung, wie zeigt sie sich und wie kann sie er-kannt werden? Welche Behandlungsansätze erweisen sich als hilfreich? Existieren Faktoren, die davor schützen? Diese und weitere Fragen wird Julia Müller in ihrem Referat und den nachfolgenden Workshops beantworten.

Schmerzen gehören zu den häufigsten Symptomen, weshalb Patientinnen und Patienten eine ärztliche Konsultation in Anspruch nehmen. Nicht selten wird für solche Schmerzen keine körperliche Ursache gefunden, sie werden häufig chro-nisch. Den Betroffenen wird gesagt, «es sei nichts zu finden», und empfohlen eine psychiatrische oder psychologische Sprechstunde aufzusuchen. Die Patientinnen und Patienten fühlen sich nicht verstanden, nehmen zunehmend mehr Konsul-tationen in Anspruch und erleben Resignation, Verzweiflung und Hoffnungslo-sigkeit. Wie kann es gelingen, diese Menschen zu erreichen und zu unterstützen, eine angemessene Diagnostik zu betreiben und dann auch eine passende Be-handlung zu installieren? Worauf sollte man dabei achten, welche Probleme kön-nen dabei entstehen? Diesem komplexen Thema werden sich Ricardo Scheibe und Rainer Fritz in ihrem Referat widmen. Zudem werden sie in den anschlies-senden Workshops die Möglichkeit geben, eigene Fallvignetten einzubringen und diese gemeinsam zu reflektieren.

Wir freuen uns sehr, mit unseren Referenten und Ihnen als Teilnehmenden diese Veranstaltung als spannenden Fortbildungsnachmittag zu gestalten und dabei die vielfältigen Erfahrungen teilen und erweitern zu können.

Termine
21. Nov 2019, von 13:00 bis 18:00 Uhr

Eventtyp
Veranstaltungen für Fachpersonen
Zielpublikum
Zuweiser Fachpersonen
Kosten
kostenlos

Organisator
Psychiatrische Dienste Thurgau
Tagungsort
Weinfelden, Thurgauerhof
Referent
verschiedene siehe Flyer

appointmentaudiogaleriebabyconstructiondepartmentdescriptiondoctordocumentsE-MailemergencyeventtypehostjoblinksmessageminusmovienewsorganiserpersonpicturepluspricerundgangsearchStatistiktarget audiencetarget grouptelephonetimeunternehmenvisitorwebcamyoutube