Schriftgrösse

Kinderkrippe Beo

Eintauchen in die Welt von Beo - Kinderkrippe Kantonsspital Frauenfeld

Wenn die Kinder in die Kinderkrippe kommen, ist es meist das erste Mal, dass sie die sichere und vertraute Umgebung ihres Zuhauses verlassen. Ein grosser Schritt! Zum ersten Mal vertrauen die Eltern ihre Kinder anderen Menschen an, übergeben diesen den Auftrag, sich täglich für einige Stunden um sie zu kümmern, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten und zu ihrem Lernen und Wachsen beizutragen. Es ist ein wunderbarer Schritt, da er den Eltern viel Eigenständigkeit ermöglicht und den Kindern die Chance bietet, sich in einem geschützten Rahmen sozial zu entwickeln. Sie können dort von Gleichaltrigen lernen und mit ihnen spielen, toben, basteln, singen, malen und die Welt erkunden.

Kurzportrait

  • Unser Leitgedanke ist die Förderung der körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Entwicklung der Kinder
  • Wir richten unsere Betriebsführung nach den Bedürfnissen der Kinder und verstehen uns immer als Ergänzung zur Familie
  • Betreuung von bis zu 20 Kindern
  • Für Kinder von 2 Monaten bis zum 3. Schuljahr (davon maximal 6 Kinder unter 12 Monate)
  • Einteilung in drei altersgemischte Kleingruppen mit bis zu 10 Kinder
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 6.30 - 18.30 Uhr
  • Die Kinderkrippe bleibt an den gesetzlichen Feiertagen sowie zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen

Betriebsführung

Die Arbeit in der Kinderkrippe Beo erfolgt unter Beachtung des "Reglements über die Kinderkrippe Beo" vom 1. Januar 2010, der "Vereinbarung zwischen den Eltern und der Kinderkrippe Beo" sowie den neusten fachlichen Erkenntnissen der Pädagogik.

Kontakt

Kantonsspital Frauenfeld
Kathrin Strasser, Kinderkrippe Beo
Postfach, 8501 Frauenfeld
Tel. 052 723 80 19, E-Mail: kathrin.strasser[at]stgag.ch



© 2016 Spital Thurgau AG  |  Impressum & Disclaimer