Schriftgrösse

Detailansicht

04.01.2017

Volker Ebert designierter Geschäftsführer Spitalpharmazie Thurgau per 1.1.2018

Der Verwaltungsrat der Spitalpharmazie Thurgau AG hat den 39-jährigen Volker Ebert aus Salenstein als Geschäftsführer per 1.1.2018 gewählt. Er tritt die Nachfolge von Dr. Rainer Andenmatten an, welcher die Spitalapotheke während über 30 Jahren erfolgreich geführt und zu einem der 10 grössten Institute für Spitalpharmazie in der Schweiz entwickelt hat und per Ende 2017 in den wohlverdienten Ruhestand tritt. Dr. Andenmatten wird die Spitalpharmazie Thurgau ab 2018 als Mitglied des Verwaltungsrates mit seiner grossen Erfahrung und seinem Netzwerk weiter unterstützen.

Herr Volker Ebert wird bereits am 1. Mai 2017 in das Institut für Spitalpharmazie eintreten und sich als Stellvertreter von Dr. Andenmatten in seine Funktion einarbeiten sowie Projekte zur Weiterentwicklung der Spitalpharmazie leiten. Ab 2018 wird er sich in vollem Umfang um die Führung der Spitalpharmazie Thurgau kümmern. Die Funktion des Kantonsapothekers, welche Dr. Rainer Andenmatten in Personalunion ausübte, wird auf diesen Zeitpunkt gemeinsam durch die Kantone TG und SH neu organisiert.

Herr Ebert war während der letzten knapp 10 Jahre in verschiedenen Funktionen bei der Zur Rose Suisse AG, zuletzt als Bereichsleiter Qualität und Pharmazie und Mitglied der Geschäftsleitung tätig. Aktuell ist er selbständiger Berater im Pharma Bereich. Er wohnt mit seiner Familie in Salenstein.

Wir freuen uns, mit Herrn Ebert einen fachlich versierten, unternehmerisch erfahrenen und im Schweizer Pharmamarkt gut vernetzten Apotheker als neuen Geschäftsführer unserer Spitalpharmazie zu erhalten.

Stephan Kunz
VR-Präsident Spitalpharmazie Thurgau AG




© 2017 Spital Thurgau AG  |  Impressum & Disclaimer