Direkt zum Inhalt
Gut zu Wissen

Gut zu Wissen

Unsere „Götter in Weiss“ sind Menschen!

Wir legen grossen Wert auf eine individuelle Behandlung und Betreuung unserer Patientinnen und Patienten. Durch laufende Verbesserung unserer Arbeitsabläufe und Prozesse haben wir die dafür erforderliche Zeit.

Das Kantonsspital Münsterlingen hat eine ideale Grösse. Die Ärzte der verschiedenen Fachgebiete kennen sich und arbeiten sehr eng zusammen. Dabei haben Notfall-Patienten immer Priorität. Dadurch ist auch bei komplexen Krankheitsbildern und Verletzungen eine optimale Behandlung gesichert.

Notfallpflege: Ein attraktiver und fordernder Arbeitsplatz!

Der Arbeitsplatz Notfallstation ist für das Pflegepersonal und die Ärzte sehr anspruchsvoll. Gefordert sind Flexibilität, rasches und zielgerichtetes Handeln und eine hohe Belastbarkeit. Dazu sollte es auch noch immer freundlich sein.

Wir legen grossen Wert auf eine gute Ausbildung. Darüber hinaus sind wir stolz, die Notfallstation in der Schweiz mit dem höchsten Anteil an Pflegepersonal mit Zusatzausbildungen (Notfallpflege, Intensivpflege, Anästhesiepflege und Rettungssanitäter) zu sein. Zudem haben wir die kleinste Fluktuationsrate aller Stationen am Kantonsspital Münsterlingen und auch am wenigsten krankheitsbedingte Ausfälle.?

Sie sehen, wir bieten einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz. Durch die gute Ausbildung des Personals ergibt sich ein hohes Mass an Sicherheit für unsere Patientinnen und Patienten. Mit unserer Erfahrung können wir sie gut informieren und beraten. Und auf einer Notfallstation nicht ganz unwichtig: Wir stechen auch gut!

Wir sind vielseitig...

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Notfallstation bringen viele Fähigkeiten mit, die nicht unmittelbar mit ihrem erlernten Beruf in Verbindung stehen. Diese Schlüsselqualifikationen fliessen jedoch auch in die Arbeit mit ein und helfen uns, eine qualitativ hochstehende und individuelle Betreuung und Behandlung zu gewährleisten.

Das Pflegepersonal der Notfallstation ist und war in folgenden Berufen und Funktionen tätig:

Kantonsrätin, Bodenleger, Vizepräsident Interessengruppe Notfallpflege, Kaufmännische Angestellte, Automechaniker, Vizepräsident Oberstufenschulgemeinde, Familienfrau, Präsident Personalkommission, Dozentin Schule für Technische Operationsassistentinnen, Elektrotechniker, Fitnesstrainerin, Finanzchef Sanitätsnotrufzentrale, Dozent Pflegeschule, Mitarbeiterin Repatriierung REGA, Mitglied Schweiz. Katastrophenhilfe-Corps, UN-Einsätze Namibia und Westsahara, Einsatz Katastrophenhilfe-Corps Bushmenland, Webmaster, Ausbildung in Tropenmedizin und Labortechnik, Behördemitglied Primarschule.

Auch in den Hobbies ist diese Vielschichtigkeit zu sehen:

Kunstmaler, Fallschirmschiedsrichterin, Volleyballerin, Gleitschirmflieger, Hundesportlerin, Jugendriegenleiterin, Fussballerin, Kampfsportlerin, Triathletin, Mountain-Biker, Inline-Skaterin, Bauchtänzerin, Badminton-Spieler, Angler. ?Diese Vielseitigkeit lassen wir in die Pflege einfliessen.

Die Arbeit geht uns nicht aus!

Selbstverständlich ist unsere Station an 365 Tagen im Jahr während 24 Stunden geöffnet. In den letzten Jahren nahmen immer mehr Patienten unsere Dienste in Anspruch. Eine Zusammenfassung unserer Dienstleistungen:

  • Aufnahme, Abklärung und Therapie von Patienten aller Fachbereiche
  • Gipssprechstunde
  • Neubeurteilungen und Nachkontrollen
  • Chirurgische Kleineingriffe und diagnostische Untersuchungen im eigenen Operationssaal
  • Betreuung und Überwachung nach ambulanten Notfalleingriffen

Manchmal warten Sie bei uns!

Wartezeiten sind auf der Notfallstation nicht zu vermeiden. Sie entstehen aus folgenden Gründen: Die Behandlungen müssen auf Grund der Dringlichkeit erfolgen. Diagnosestellung und geeignete Therapie sind oft erst möglich, wenn die Untersuchungsresultate (zum Beispiel Laborbefunde oder Röntgenbilder) vorliegen.

Durch unsere gute Zusammenarbeit mit den verschiedenen anderen Dienstleistungszentren wie Labor und Röntgen, welche unsere Patienten immer prioritär behandeln, können diese Zeiten aber so kurz wie nur möglich gehalten werden.

Wir legen Wert auf eine hohe Qualität Ihrer Behandlung. Nach Abschluss der Untersuchungen wird mit Ihnen und dem zuständigen Kaderarzt das weitere Vorgehen besprochen. Bei hohem Arbeitsanfall kann es länger gehen, bis alle Patienten dem Kaderarzt vorgestellt wurden. Wir sind daran interessiert, die Abläufe möglichst speditiv zu gestalten, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden. Das Pflegepersonal informiert Sie gerne über das Angebot, um die Wartezeiten zu verkürzen!

Wir investieren in die Zukunft!

Die Notfallstation geniesst als Aus- und Weiterbildungsstätte einen guten Ruf. Es ist uns wichtig, dass Lernende von unserer grossen Erfahrung profitieren können.

Aufbauend auf einem Pflegeberuf kann bei uns die Weiterbildung in Notfallpflege absolviert werden. Unzählige junge Menschen auf dem Weg in einen Beruf im Gesundheitswesen haben schon bei uns ein Praktikum absolviert. Und einige sind nach ihrer Ausbildung wieder zurückgekommen!

Wir haben mit vielen Leuten zu tun!

Die Arbeit auf der Notfallstation ist auch durch ihre Vielseitigkeit interessant. Täglich haben wir Kontakt mit vielen Stellen innerhalb und ausserhalb unseres Spitals.

Einige Beispiele:

  • Intern:
    Bettenstationen, Konsiliarärzte, Verwaltung, Gebärabteilung, Intensivstation, OP-Abteilung, Medizinisches Diagnostikzentrum, Röntgen, Labor, Physiotherapie, Ergotherapie, Apotheke, Hausdienst, Pathologisches Institut, Küche, Zentralmagazin, Technischer Dienst...
  • Extern:
    Sanitätsnotrufzentrale, Hausärzte, REGA, Spitex, andere Spitäler, Pflegeheime, Psychiatrische Klinik, andere Rettungsdienste...

Wie halten wir das aus?

Die Arbeit auf einer Notfallstation kann auch psychisch belastend sein. Oft wird uns die Frage gestellt, wie wir diese Ausnahmesituationen verkraften. Unsere gute Ausbildung hilft uns, professionell mit diesem Stress umzugehen.

Im Team wird viel über belastende Grenzsituationen gesprochen und diese werden gemeinsam verarbeitet. Durch diese Offenheit ergibt sich auch ein ausserordentlicher Zusammenhalt innerhalb des Teams. Nach belastenden Einsätzen haben wir auch die Möglichkeit, ein Debriefing zu machen. In unserem Team arbeiten zwei ausgebildete Fachfrauen, die diesen Prozess zur Aufarbeitung schwieriger Ereignisse leiten können. Dabei handelt es sich nicht um eine Therapie, sondern um eine vorbeugende Massnahme von Belastungsstörungen nach einem solchen Erlebnis. Die beiden ausgebildeten Mitarbeiterinnen bieten auch für andere Stationen im Kantonsspital Münsterlingen die Möglichkeit des Debriefings an.

Reklamationen sind willkommen!

In einem Betrieb mit jährlich über 13'000 Patientenkontakten und der Zusammenarbeit mit verschiedensten anderen Stellen kann nicht immer alles rund laufen.

Wenn Sie mit einer unserer Dienstleistungen nicht zufrieden waren, so bitten wir Sie, uns das auch mitzuteilen. Nur so können wir uns weiter verbessern. Und selbstverständlich hören wir auch gerne, wenn etwas besonders gut gelaufen ist!

Was wir ausser Kaffee trinken sonst noch so machen...

Gipszimmer:

  • Anpassen von konventionellen Gipsen
  • Anlegen von Scotch-cast (einem neuen, sehr leichten Kunststoffmaterial)
  • Anpassen von verschiedenen speziellen Gipsen, z.B. Gipskorsett
  • Mitarbeit bei Repositionen z.B. von Vorderarmbrüchen
  • Nachkontrollen der Patienten, die von verschiedenen Ärzten, z.B. der Handchirurgie operiert wurden

Notfallstation:

  • postoperative Überwachung von Patienten nach ambulanten Operationen
  • Assistenz und Mitarbeit bei kleinen Operationen,  z.B. Wundversorgungen, gynäkologischen Konsilien
  • Notfallmässiges Schreiben von EKG`s auf Abteilungen des gesamten Spitals
  • Wochenendbetreuung von ambulanten Patienten zur intravenösen Gabe von Medikamenten
  • Anlegen von Infusionen / Blutentnahmen bei schwierigen Venenverhältnissen auf allen Abteilungen des Spitals
  • Katastrophenorganisation: Die Organisation bei einer Katastrophe oder einem Grosschadenereignis läuft über die Notfallstation. Die Notfallstation ist dabei als Triageort vorgesehen.
add personappointmentattachmentaudiogaleriedescriptiondocumentsE-MailemergencytypefaxhostinfolinksmessageminusmovienewsorganiserpersonpicturepluspricerundgangsearchStatistiktarget audiencetarget grouptelephonetimewebcamyoutubebabyconstructiondepartmentdoctoreventjobunternehmenvisitor